Mario Burkhard

Über

„Sie mit Kreativität und Qualität zu überraschen – das ist mein Ziel!“

Mario Burkhard

Floristik

Als gelernter Florist und ehemaliger kantonaler Meister habe ich meinen eigenen Stil der Blumenkunst entwickelt: wild natürlich vereint mit klassischen Elementen. Selbstverständlich beherrsche ich die verschiedensten Stilrichtungen. Jedes Blumenwerk soll schlussendlich perfekt zur Persönlichkeit der Kundin und Ihrem Wohnraum passen.

Beratung Inneneinrichtung

Meine Erfahrung erlaubt mir, Sie bei der Einrichtung Ihrer Wohnoase oder Ihres Unternehmens zu beraten. Dabei greife ich zurück auf die verschiedenen Qualitätsmarken im Angebot von Mario Burkhard Intérieur et Fleurs.

Mario Burkhard Interieur et Fleurs GmbH

Seit jeher habe ich neben meinen Anstellungsverhältnissen im kleinen Rahmen Blumenkunst produziert. Im April 2013 habe ich mich mit meinem Unternehmen „Rosarte Burkhard“ selbständig gemacht, in Bolligen die Boutique eröffnet und einen Online-Shop in Betrieb genommen. Endlich konnte ich meine Vision in die Tat umsetzen: ein ganzeitliches Angebot von Floristik, Duftkerzen und Interieur für Wohnoasen aufzubauen.

Dieses Konzept hat sich bewährt. Ab September 2016 habe ich in Bern eine weitere Boutique eröffnet und weitere Mitarbeiterinnen angestellt. Aus „Rosarte Burkhard“ wurde „Mario Burkhard Interieur et Fleurs“.

Ich freue mich, Sie mit meinen Kreationen begeistern zu können!

Engagement

2006
Ausbildung zum Floristen

2009
Engagement als Florist in diversen Unternehmen

2010
Gründung des Unternehmens „Rosarte Burkhard“

2013
Eröffnung „Rosarte Burkhard – Wohnen mit Blumen“, Boutique in Bolligen

2016
Überführung des Unternehmens „Rosarte Burkhard“ in „Mario Burkhard Interieur et Fleurs GmbH“ und Eröffnung einer weiteren Boutique in Bern

Wettbewerbe

2010
Jungflor, 4. Rang

2011
Regioflor Kantonale Meisterschaft Bern-Solothurn, 1. Rang

2012
Swissflor Schweizer Meisterschaft, 9. Rang

2015
Regioflor Kantonale Meisterschaft Bern-Solothurn, 3. Rang

2016
Swissflor Schweizer Meisterschaft, 13. Rang